0 0 Laden... data-label=Wählen Sie>Wählen Sie
Wie man das beste Kartoffelpüree zubereitet, REZEPT

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Inhaltsstoffe

Portionen anpassen:
10 Stück Kartoffeln mittelgroße Kartoffeln
100 g Butter Mindest. 82 % oder mehr, je nach Kartoffelsorte und Geschmack
3 dl Milch je nach Bedarf sogar noch mehr - die Dichte des Kartoffelpürees
BEI DER ANKUNFT
Salz je nach Geschmack
ZUM NACHWÜRZEN
Kräuter Petersilie, Schnittlauch oder Bärlauch

Nährwert-Information

1
Portion
250
kcal

Wie man das beste Kartoffelpüree zubereitet, REZEPT

Ein Tipp für Sie. Für die Zubereitung von Kartoffelpüree eignen sich Kartoffeln, die nach dem Kochen leicht zerbröseln. Das Verhältnis von Milch und Butter ist sehr wichtig, um die gewünschte, hervorragende Konsistenz des Kartoffelpürees zu erreichen.

Merkmale:
  • Glutenfrei
  • Billiges Rezept
  • Einfach und schnell
  • Partys und Veranstaltungen
  • Vegetarisch
Die Küche:

Inhaltsstoffe

  • BEI DER ANKUNFT

  • ZUM NACHWÜRZEN

Beschreibung:

Teilen Sie

Perfektes Kartoffelpüree. Wie bereitet man das beste Kartoffelpüree zu? Was immer Sie mögen, hier ist ein bewährtes Rezept. Unser Dendy macht das Beste. Werden Sie es ausprobieren? Fantastisches Kartoffelpüree mit knusprigen Schnitzeln, ein Sonntagsklassiker.

Erwachsene mögen Kartoffelbrei, Kinder lieben ihn. Wir benötigen nur 3 Zutaten – eine geeignete Kartoffelsorte, hochwertige Butter (frittiert verleiht dem Brei einen hervorragenden Geschmack) und Milch, vorzugsweise Vollmilch, damit der Brei weich wird. Perfektes hausgemachtes Kartoffelpüree – eine wunderbare Beilage zu verschiedenen Fleisch- und Gemüsegerichten.

Kartoffeln – traditionell und in der Slowakei sehr beliebt. Kartoffeln enthalten bis zu 80 % Wasser, außerdem sind sie reich an Stärke. Vitamine – A, B1, B2, B6, eine große Menge Vitamin C. Sie enthalten wichtige Mineralstoffe – Magnesium, Zink, Kalzium, Kalium, Phosphor, Eisen, aber auch viele Ballaststoffe. Kartoffeln schützen die Haut, senken den Blutdruck, wirken hervorragend gegen Schlaflosigkeit, stärken Herz und Augen.

Ein guter Rat. Wir geben dem Kartoffelbrei NIEMALS kalte Milch hinzu, der Brei ist dann fester und weniger cremig. Ein letzter Ratschlag: Wir essen keine gekeimten Kartoffeln.

Schritte

1
Erledigt

Kartoffeln schälen, unbrauchbare Teile entfernen, gut waschen und in mittelgroße Würfel schneiden. Geben Sie die Kartoffeln in einen Topf, bedecken Sie sie etwa 3 cm über dem Rand mit Wasser und geben Sie einen kleinen Teelöffel Salz hinzu. Abdecken und kochen, bis es weich ist.

2
Erledigt

Kochen Sie die Kartoffeln etwa 20 Minuten lang, besser ist es, wenn sie leicht zerfallen. Sie dürfen nicht hart sein, sonst hätte das Kartoffelpüree Klümpchen, und das wollen wir nicht. Nach dem Garen die Kartoffeln abgießen. Die Butter in einer hochwertigen Bratpfanne anbraten, sodass sie gut duftet.

3
Erledigt

Erhitzen Sie die Milch, damit sie heiß ist. Sollte sich eine Nagelhaut bilden, entfernen wir diese. Die Kartoffeln zerstampfen und einen Roboter mit Schneebesen zubereiten. Die gebratene Butter und die Milch nach und nach unter den Brei schlagen – je nach Konsistenz und Bedarf.

4
Erledigt

Das Kartoffelpüree mit Salz abschmecken. Noch cremigerer Porridge? Fügen Sie mehr geschmolzene Butter hinzu, die Milch verdünnt den Brei erneut. Das beste Kartoffelpüree wird frisch zubereitet. Wir können auch gehackte Petersilie und Schnittlauch in den Brei mischen.

Martina

Meerrettich-Ei-Aufstrich
vorherige
Meerrettich-Ei-Aufstrich, nahrhaftes Rezept
Pfannkuchen 1-2-3
nächste
Pfannkuchen 1-2-3, einfaches Rezept für die besten PANCAKES
Meerrettich-Ei-Aufstrich
vorherige
Meerrettich-Ei-Aufstrich, nahrhaftes Rezept
Pfannkuchen 1-2-3
nächste
Pfannkuchen 1-2-3, einfaches Rezept für die besten PANCAKES

Füge deinen Kommentar hinzu